Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG MONHEIM  |  E-Mail: info@vg-monheim.de  |  Online: http://www.vg-monheim.de

Finanzen

 

Für die Teilnahme am Bankeinzugsverfahren benötigen wir von Ihnen nur pro Gläubiger (z.B. in Daiting: 1x für Zweckverband wg. Wasserversorgung/-gebüren  und 1x für Gemeinde wg. Grundsteuer, Kanalgebühren, etc.) eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Einzugsermächtigung bzw. ein sog. SEPA-Lastschriftmandat.

 

Hierfür können Sie die angefügten PDF-Dokumente oder auch unsere Online-Formulare nutzen.

 

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass Sie pro Träger/ Gläubiger den richtigen Vordruck verwenden - Danke.

 

Die automatisierte Abbuchung:

 

  • stellt (gegenüber der manuellen Überweisung) eine sehr bequeme Zahlungsweise dar,
      
  • vereinfacht Ihnen die Überwachung von Fälligkeiten erheblich,

  • vermindert bei ausreichender Deckung die Gefahr von Zahlungserinnerungen, Mahnungen, Beitreibungsverfahren und Vollstreckungen sowie der damit verbundenen Nebenkosten,
     
  • und ist mit der Einführung des neuen, europäisch einheitlichen SEPA-Standards nun noch sicherer: Durch die Ausweisung der Gläubiger-ID und Mandatsreferenz kann jeder Lastschrifteneinzug hinsichtlich einer erteilten Ermächtigung (= SEPA-Mandat) zugeordnet und überprüft werden. Zudem sind Rückabwicklungen von evtl. nicht ermächtigten oder nicht ordnungsgemäßen Lastschriften immer innerhalb von 8 Wochen nach der Fälligkeit möglich - bei Überweisungen tragen Sie im Gegensatz das Risiko, dass von keine Fehler (bei der Eingabe) vollzogen wurden und müssen bei evtl. Problemen selbst schauen, wie Sie wieder zu Ihrem überwiesenen Geld kommen.

  

Es spricht also letztendlich wesentlich mehr für die Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren - als dagegen. Nutzen Sie daher diese für beide Seiten interessante, einfache und komplizierte Art des Zahlens - Danke.

 

 

Weitere Informationen zum SEPA-Zahlungsverkehr finden Sie in der Detailansicht zu diesem Artikel - unter den weiterführenden Links.

Wasserversorgung Monheim; Information bezüglich des Neubaus von zwei Hochbehältern mit Festlegung der Finanzierung(Bericht in der Stadtzeitung vom 20.10.2017) Nach dem vorgestellten Bauentwurf belaufen sich die Kosten für den Abbruch der beiden rund 40 Jahre alten Hochbehälter Süd und Nord mit  ...mehr
Allgemein gültige Hinweise und Informationen zu den SEPA-Lastschriften in der VG  ...mehr
Die VG und Ihre Mitglieder haben 2014 auf den neuen einheitlichen, europäischen Zahlungsverkehr (SEPA) umgestellt. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns für die Unterstützung und Hilfestellung unserer heimischen Hausbanken (insb. den Mitarbeitern des e-Bankings in der Raiffeisen-Volksbank sowie  ...mehr
NWG: Antrag
Soweit die tatsächliche Fläche erheblich unter der GAB-Fläche im Rahmen der sog. "Vermutungsregelung" liegt, besteht die Möglichkeit einen entsprechenden Antrag zu stellen.  ...mehr
NWG: Erklärung der Splittung (Grafik)
Die Einführung war aus rechtlichen Gründen erforderlich und soll zu einer verursachungsgerechteren Gebührenfestsetzung (im Bereich des Niederschlags-/ Oberflächenwassers) führen.  ...mehr
Die VG und Ihre Mitglieder haben auch auf den neuen einheitlichen, europäischen Zahlungsverkehr (SEPA) umgestellt.  ...mehr
Neue Abwassergebühren
 Nach den Informationsveranstaltungen und -schreiben im Mai 2011 wurden die für die Einführung der sog. "gesplitteten Abwassergebühr" erforderlichen Grundlagen ermittelt und zum Abschluss die neuen Preise für die Schmutz- und Niederschlagswassergebühr berechnet. Mit der Abrechnung der Abwasser  ...mehr

drucken nach oben